Der Veloyo Blog

von Constanze am

Aus Alt mach Neu

Fahrradfahren ist mehr als nur ein Transportmittel. Es ist ein Lebensgefühl. Fahrräder vermitteln Freiheit, ein unkompliziertes Dasein. Für passionierte Fahrradfahrer ist es Teil ihrer Persönlichkeit. Dieses Gefühl in die eigenen 4 Wände zu bringen, klingt zunächst einmal schwierig.

Fahrradgarderobe

Mit der Fahrradgarderobe von Jung Dynamisch Sylt wird das Fahrrad problemlos als Möbelstück in die Wohnung integriert. Die Garderobe an sich sieht schon stylisch genug aus, inszeniert zusätzlich das Fahrrad und sammelt auch das wichtigste Werkzeug an einem Ort. Endlich weiß man, wo es ist, wenn man es braucht. Doch nicht nur Dein aktuelles Fahrrad kann Deine Wohnung verschönern. Auch einzelne Bestandteile alter, unbrauchbarer Fahrräder können durch Upcycling in individuelle Möbelstücke umgewandelt werden. Abfall ist nämlich nicht gleich Abfall, nur weil er nicht mehr seine ursprüngliche Funktion erfüllt. So sieht das auch die kalifornische Künstlerin Carolina Fontoura Alzaga. Aus Ketten alter Fahrräder lässt sie eindrucksvoll schöne Lampenschirme entstehen, aus Reifen werden kunstvolle Beistelltische. Mit ihrem besonderem Auge für vermeintlich nutzlose Gegenstände findet sie auf Müllhalden Speichen, Ketten, Reifen und verleiht Ihnen neues Leben. Upcycling nennt man diese Art und Weise aus Alt Neu zu machen.

Im Internet hat sich mittlerweile eine Community gefunden, die sich gegenseitig zum Upcycling inspiriert. Der Blog www.weupcycle.com will nicht nur beispielhaft Upcycling betreiben sondern ruft seine Nutzer zum mitmachen auf. Der Blog wollte 30 Tage mit 30 upcycle Ideen inspirieren. Durch zahlreiche eingesendete Beiträge von Nutzern wurden die 30 Tage je Beitrag um einen Tag erweitert. So wurden aus 30 Tagen schnell drei Jahre und 1097 Beiträge. Aus Plastikflaschen wurden Zeichenrollen, aus alten Autositzen Handtaschen. Alte Fahrradteile stehen dabei häufig im Mittelpunkt des Upcycling. Ein Fahrradkorb, geflochten aus zerschnittenen Fahrradreifen mit pinken Details beispielsweise. Die Nutzerin begründet ihre Idee mit der Liebe zum Fahrrad. Besonders stylisch wirkt der Fahrradrahmen, von der Decke baumelnd als Garderobenstange oder mit Blumen verziert als dekoratives Element.

Upcycling BarUpcycling Lampen

In Bukarest ist die „Bicicleta Bar“ sogar komplett eingerichtet mit Möbelstücken aus einzelnen Bestandteilen alter englischer Fahrräder aus den Jahren 1930-1940. Beispielsweise sind die Sitzflächen der Stühle aus Fahrradsätteln und die Lampen an der Wand aus dekorativen Lenkern. Je länger man hinschaut, desto mehr Fahrradbestandteile entdeckt man. Upcycling zieht sich hier durch den ganzen Laden und macht die einzigartige Bar nicht nur zum Anlaufpunkt für alle, für die das Fahrrad mehr als nur Transportmittel ist.
Kaputte Fahrräder können also getarnte Schätze sein und lassen sich mit wenig Aufwand zu einzigartigen Möbelstücken umfunktionieren. Reifen, Speichen, Lenker und Lichter – fast alles am Fahrrad lässt sich nutzen. Das geliebte Fahrrad kann zum permanenten Bestandteil der Einrichtung werden und vermittelt ein Gefühl von urbanem Lebensstil.

Wenn es doch mehr auf der Straße steht und den ein oder anderen Regen überstehen muss, so bietet es sich an regelmäßige Inspektionen und nötige Reparaturen mit Veloyo durchführen zu lassen.

Images:

Meistgelesene Artikel auf dem Veloyo Blog:

VANMOOF im Test

Aus Alt mach Neu

E-Bike Erfahrungsbericht

Veloyo in Berlin

5 Dinge, die für jedes Fahrrad wichtig sind

Constanze

Über den Autor: Constanze

Constanze has recently swapped her beloved but rickety dutch bike against a much faster racing bike that she uses to get to work, meet friends or exercise. For her cycling is a way of getting from A to B without being stuck in traffic.