Der Veloyo Blog

von Frederik am

Strava zeigt den Fleiß auf dem Bike

Kilometer und Schweiß statt Burger und Fritten - Respekt liebe Amis, ihr habt uns überrascht! Neben jeder Menge Technik, die uns das Leben bequemer macht, bewegt das Silicon Valley auch die Fahrradwelt. Mal sehen, wie viele Räder sich 2016 bei uns in Deutschland drehen - #keepwheelsturning

Karte Fahrradnutzung

Das Jahr 2015 liegt bereits eine Woche zurück, kein Grund bereits gänzlich in Vergessenheit zu geraten. Dabei behilflich ist das US-amerikanische Unternehmen Strava. Die im Jahr 2015 gesammelten Tracking-Daten aller Nutzer haben die Kalifornier in beeindruckender Weise visualisiert. Kein Wunder, schließlich traten die Strava-Nutzer 2015 fleißig in die Pedale. 5,3 Aktivitäten verzeichnete die App in den Vereinigten Staaten – und das pro Sekunde!

Um ein bisschen mit Zahlen um uns zu werfen, sammelten die amerikanischen Radler die unglaubliche Zahl von insgesamt 115.788.472 Fahrten, was wiederum einer Gesamtstrecke von 4.170.026.096 Kilometern entspricht. Ok, das war vielleicht etwas zu viel des Guten. Kleine Hilfe für Freunde der bildlichen Vorstellungskraft: Das entspricht annähernd der Entfernung zwischen Erde und Pluto, also 4,25 Milliarden Kilometern! Unzählige Mountainbikes, Trekkingräder, Rennräder, Citybikes und sicher auch Elektrofahrräder rollten also 2015 über amerikanische Straßen.

Sportlichster Bundesstaat war wie fast schon zu erwartet, das sonnenverwöhnte Kalifornien. Im Durchschnitt legten Männer 37 und Frauen 32 Kilometer zurück, wohl ein kleiner Hinweis darauf, dass es sich beim Großteil der Strava-Nutzer eher weniger um die „Auf-dem-Fixie-Bike-zum-Supermarkt“-Zielgruppe handelte. Deutsche Fahrradfahrer aus Städten wie Hamburg und Berlin konnten bei diesen Zahlen noch nicht ganz mithalten, neuer Versuch 2016.

Wie dem auch sei, vor so viel Strampelei ziehen wir den Hut. Danke auch an Strava, für eine wunderschöne Karte und jede Menge Motivation, die ein oder andere Minute mehr auf dem Fahrrad zu verbringen. Zum Ende des Jahres hoffen wir, dass es von uns Deutschen auf dem Fahrrad eine ebenso beeindruckende Karte geben wird. Ob ihr dabei mit dem Rennrand oder Hollandrad unterwegs seid, alt oder neu, Shimano oder Cannondale - hauptsache es wird in die Pedale getreten!

Natürlich steht aber für uns persönlich das Wohl unserer Veloyo-Gemeinschaft an erster Stelle. Deshalb an dieser Stelle eine kleine Warnung, denn der illegale Missbrauch von Tracking Apps wie Strava und Runtastic wächst auch bei uns in Europa rasant an. Wer nicht darauf achtet, dass seine Privatsphäre-Einstellungen richtig gesetzt sind, präsentiert Langfingern den geliebten Drahtesel auf dem virtuellen Präsentierteller. Aber lest selbst auf dem Fahrrad Blog.

Damit euer Fahrrad für möglichst viele Kilometer fit bleibt, empfiehlt es sich regelmäßig Inspektionen durchführen zu lassen. Dafür steht Veloyo zur Verfügung und bringt den Mechaniker zu eurem Fahrrad.

Meistgelesene Artikel auf dem Veloyo Blog:

VANMOOF im Test

Aus Alt mach Neu

E-Bike Erfahrungsbericht

Veloyo in Berlin

5 Dinge, die für jedes Fahrrad wichtig sind

Frederik

Über den Autor: Frederik

Being a young boy Frederik could be found on the saddle of his bicycle more often than in school. He loves the feeling of freedom when cycling around, which is why he still chooses bike over bus at any time.