Der Veloyo Blog

von Constanze am

Veloyo Service – Es geht los, jetzt so wirklich!

Wir sind live! Unser Service ist jetzt in Hamburg online und wir führen die ersten Reparaturen durch. Hier geben wir euch einen kurzen Abriss, was wir machen, wo die Idee herkommt und wie das Ganze funktioniert.

Veloyo Service

Einige haben vielleicht schon von uns gehört oder gelesen. Andere haben sich vielleicht schon mit einem von uns über das Fahrrad und das für uns dazugehörige Lebensgefühl unterhalten und ausgetauscht. Für alle anderen wollen wir kurz und knackig skizzieren, was wir machen, warum es Veloyo gibt und was wir in diesem Jahr bewegen wollen.

Die Idee für Veloyo gab es schon 2012. Entstanden ist sie in der fahrradfreundlichsten Stadt der Welt, in der mehr als 45% aller Bewohner täglich mit dem Rad zur Arbeit, Schule oder Uni fahren. Kopenhagen! Kopenhagen ist für Fahrradfahrer ein Traum. Das konnte Sebastian, einer der Gründer, während seines Studium selbst erleben. Breite Fahrradwege und nahtloser Verkehr machen das Rad zum beliebten Fortbewegungsmittel. Deswegen muss ein kaputtes Fahrrad schnell repariert werden. Dies gestaltet sich jedoch oft zeitaufwendig und nervenraubend. Gerade in der Stadt möchte man nicht unbedingt im eigenen Wohnzimmer - womöglich noch im 3. OG - am Fahrrad herumbasteln. Aber das kaputte Fahrrad zur Werkstatt schieben, um dann 1-2 Wochen darauf zu warten? Um trotzdem mit dem Fahrrad von A nach B zu kommen, besitzen viele Kopenhagener ein Zweitrad. In Amsterdam sieht das Ganze ähnlich aus.

In Deutschland haben zwar wenige ein Zweitrad, doch auch hier wird das Fahrrad als Fortbewegungsmittel immer beliebter. Das Fahrrad ist in der Stadt ein flexibles, schnelles und individuelles Transportmittel, was auch gleichzeitig noch Spaß macht. Es ist ein Lebensgefühl! Nur die Reparatur und der Fahrradservice sind häufig wenig flexibel und schnell.

Doch muss das Ganze so kompliziert sein? Nein! Und um daran was zu ändern, wurde Veloyo ins Leben gerufen. Jetzt ist es so weit: Veloyo ist live! Seit diesem Monat bieten wir mobilen Fahrradservice in Hamburg an.
Platte Reifen, kaputte Bremsen oder ein defektes Licht? Kein Problem!
Mit deinem Smartphone kannst du auf der Veloyo Website ein Foto des kaputten Fahrrads mit einer kurzen Beschreibung des Defekts hochladen. Veloyo schickt den nächst verfügbaren Reparateur vorbei und er bringt dein Fahrrad wieder zum Laufen. Anschließend erhältst du ein Bestätigungsbild und bezahlst ganz einfach per hinterlegter Kreditkarte. Der Fahrradservice in Hamburg wird dynamisch und intelligent!

Gut ein Jahr haben wir an unserem Service gearbeitet, unser Team erweitert und nun werden die ersten Reparaturen und Services durchgeführt. Passend zum Frühlingsstart, denn die wärmeren Temperaturen laden dazu ein, sich mal wieder aufs Fahrrad zu schwingen. Doch nach den kalten Monaten muss schon mal die eine oder andere Reparatur am Rad durchgeführt werden. Um euch einen guten Start in die Fahrradsaison zu bereiten und gebührend zu feiern, dass Veloyo live ist, werden wir in nächster Zeit ein paar Services verlosen. Also schnell beim Newsletter anmelden und auf Facebook folgen um Up-to-Date zu bleiben!

Im Laufe des Jahres 2015 werden wir noch weitere Städte zu unserem Servicegebiet hinzufügen. Es bleibt also spannend! Dafür wollen wir unser Team weiter ausbauen. Falls du Interesse hast, ein Teil von Veloyo zu werden oder als Werkstattpartner mit uns zusammen zu arbeiten, melde dich gern bei uns. Das Veloyo Team stellen wir dir demnächst auch hier bei uns im Blog vor.

Und jetzt schwing dich auf dein Rad und genieße die Stadt auf zwei Rädern. Für einen guten Service und eine schnelle Fahrradreparatur gibt es ab jetzt Veloyo.

Meistgelesene Artikel auf dem Veloyo Blog:

VANMOOF im Test

Aus Alt mach Neu

E-Bike Erfahrungsbericht

Veloyo in Berlin

5 Dinge, die für jedes Fahrrad wichtig sind

Constanze

Über den Autor: Constanze

Constanze has recently swapped her beloved but rickety dutch bike against a much faster racing bike that she uses to get to work, meet friends or exercise. For her cycling is a way of getting from A to B without being stuck in traffic.