Häufig gestellte Fragen

Was genau macht Veloyo?

Veloyo bringt den Mechaniker zu deinem Fahrrad. Mit unserer digitalen Plattformen verbinden wir dich mit einem qualifizierten Mechaniker aus deiner Nähe und sorgen dafür, dass er zu deinem Fahrrad kommt – egal ob Zuhause oder im Büro. Der gesamte Prozess von Buchung bis zur Bezahlung wird von uns unterstützt, so dass du eine einfache und transparente Erfahrung machst.

Wie funktioniert Veloyo Service?

Ganz einfach:

  1. Gehe auf unsere Website service.veloyo.com
  2. Gib den Ort an, an dem die Reparatur stattfinden soll und wähle den passenden Service
  3. Veloyo findet den nächsten verfügbaren und passenden Mechaniker
  4. Die Kommunikation mit dem Mechaniker findet ausschließlich über unseren integrierten Chat statt, in dem alle wichtigen Details geklärt werden können
  5. Typischerweise kommt der Mechaniker innerhalb von 24 Stunden zu deinem Fahrrad, manchmal holt er es ab und liefert es wieder aus
  6. Nach abgeschlossenem Service erhältst du eine Bestätigung inklusive Foto deines reparierten Fahrrads
  7. Die Rechnung erhältst du anschließend per E-Mail. Die Bezahlung wird von Veloyo per hinterlegter Kreditkarte oder PayPal abgewickelt.
  8. Und schon läuft alles wieder rund! Also… #keepwheelsturning

Wie findet der Servicepartner mein Fahrrad?

Zu Beginn der Buchung mit Veloyo gibst du den Standort ein, an dem die Reparatur stattfinden soll. Davon abhängig werden dir alle, in deiner Gegend verfügbaren Reparaturen angezeigt. Der Standort ist wichtig, da er nach erfolgreicher Buchung an den Mechaniker übermittelt wird. So weiß dieser, wo er dein Fahrrad findet. In unserem integrierten Chat können alle weiteren wichtigen Informationen, wie beispielsweise Terminabsprachen, direkt mit dem Mechaniker besprochen werden.

Wie setzt sich der Preis für die Reparatur zusammen?

Veloyo versucht eine möglichst einfache und transparente Preisstruktur zu bieten. Grundsätzlich sind die Preise abhängig von deinem Standort. Der Preis an sich setzt sich aus den Materialkosten, dem Lohn des Mechanikers, einer kleinen Anfahrtsgebühr und einer Provision für Veloyo zusammen. Da wir mit lokalen Werkstätten und mobile Mechanikern zusammenarbeiten, können sich die Preise von Gebiet zu Gebiet unterscheiden. Deinen Service kannst du entweder mit deiner Kreditkarte oder mit PayPal bezahlen.

Wann wird die Reparatur bezahlt?

Erst nachdem dein Service abgeschlossen ist, wird der entsprechende Betrag von deinem Konto abgebucht. Bis dahin wird dieser Betrag lediglich reserviert. Alle weiteren Servicevorschläge, die von dir angenommen wurden, werden dieser Rechnung automatisch hinzugefügt.

Wie schnell ist mein Fahrrad wieder repariert?

Ziel ist es, dein Fahrrad so schnell wie möglich zu reparieren. Allerdings haben unsere Servicepartner natürlich ganz normale Geschäftszeiten – typischerweise von Mo-Fr, 9-19 Uhr. Während dieser Zeiten hörst du normalerweise innerhalb von einer Stunde nach Buchungsabschluss etwas von dem Mechaniker. Die Reparatur an sich kann in vielen Fällen vor Ort stattfinden. Bei größeren Mängeln oder einem umfangreicheren Service wird dein Fahrrad, wenn nötig, auch abgeholt und anschließend wieder ausgeliefert – das nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch. Typischerweise ist der Mechaniker innerhalb von 24 Stunden an deinem Fahrrad. Egal was passiert, Veloyo hält dich auf dem Laufenden.

Wie kommt der Schlüssel für das Fahrradschloss zum Mechaniker?

Nachdem du deine Buchung abgeschlossen hast, kannst du im integrierten Chat mit dem Mechaniker den Zeitpunkt der Reparatur absprechen. Natürlich musst du nicht während der gesamten Reparatur anwesend sein. Es reicht, wenn du am Anfang dein Fahrrad einmal aufschließt. Besitzt du ein Zahlenschloss, kannst du deinem Mechaniker im integrierten Chat die Zahlenkombination mitteilen. So kannst du ganz entspannt deinem Alltag weiter nachgehen, ohne bei der Reparatur anwesend zu sein. Der Mechaniker wird das Fahrrad wieder sicher anschließen, sobald der Reparaturprozess beendet ist.

Woher kommt die Idee?

Die Idee kam Gründer Sebastian während seines Studiums in Kopenhagen. 45 Prozent der Kopenhagener verlassen sich auf ihr Fahrrad für tägliche Mobilität und besitzen meist 2-3 Fahrräder, um einen Ausfall zu vermeiden. Trotzdem führen Defekte am Fahrrad zu unnötigem Stress und zwingen sie oft dazu, ihren Tagesplan über den Haufen zu werfen. Entweder man muss die Ersatzteile besorgen und dann das Fahrrad selber reparieren, oder man ist auf Öffnungszeiten von Werkstätten angewiesen. Und dann muss das Fahrrad erstmal zur Werkstatt geschoben werden. So oder so, das Fahrrad fällt erst einmal aus.

Dabei wird das Fahrrad für Mobilität in Städten immer wichtiger, besonders in Metropolen wie Kopenhagen und Amsterdam, aber auch in Städten wie London, Hamburg oder Berlin. Um diese Entwicklung weiter voran zu treiben und Fahrradfahren so unkompliziert wie nur möglich zu gestalten, wurde Veloyo ins Leben gerufen. Veloyo bietet eine Infrastruktur für besseren Service rund ums Fahrrad. Mittlerweile können Fahrradfahrer in Amsterdam, London, Hamburg, Berlin und Frankfurt von Veloyo profitieren.