Impressum

Mesaic Technology GmbH
WeWork Stadthausbrücke
Axel-Springer-Platz 3
20355 Hamburg
Germany

mail@veloyo.com

Geschäftsführer:
Sebastian Kellner
Niko Uphoff

Registergericht: Amtsgericht Hamburg
Handelsregistereintragung: HRB 128056
Ust-IdNr: DE 291 057 579

Inhaltlich Verantwortlicher gem. § 55 II RStV:
Mesaic Technology GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer
Sebastian Kellner und Niko Uphoff
Schulterblatt 115
20357 Hamburg
Deutschland

Allgemeine Hinweise zum Umgang mit Ihren Daten

Veloyo ist ein Service der Mesaic Technology GmbH, WeWork Stadthausbrücke, Axel-Springer-Platz 3, 20355 Hamburg, (im Folgenden: “Veloyo”, „wir“ oder „uns“ genannt). Veloyo nimmt den gewissenhaften und sorgfältigen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Solche personenbezogenen Daten sind nach Art. 4 Nr. 1 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (die „betroffene Person“) beziehen.

In der nachfolgenden Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten wir bei Ihrem Besuch unserer Website (veloyo.com) und/ oder einer Buchung verarbeiten. Zusätzlich erläutern wir, wie Ihre Daten von Ihnen eingesehen, geändert oder gelöscht werden können. Soweit nicht anders geregelt, unterliegt die Nutzung sämtlicher personenbezogener Daten, die Veloyo für die Nutzung des Service über seine Kunden speichert und nutzt, dieser Datenschutzerklärung.

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO für die nachfolgend beschriebenen Datenverarbeitungen ist Veloyo.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutzbeauftragter@mesaic.co.

Datenverarbeitung zur Bereitstellung der Website von Veloyo und zugehöriger Funktionen

Darstellung der Website

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, übermittelt Ihr Endgerät aus technischen Gründen automatisch folgende Daten:

  • Domain-Name der Website
  • Zugriffszeit und Datum
  • Browser-Typ und verwendetes Betriebssystem
  • URL der zuvor besuchten Seiten
  • IP-Adresse
  • Bevorzugte Sprache

Diese Informationen speichert Mesaic nur in anonymisierter Form (z.B. wird Ihre IP-Adresse gekürzt) und zu keiner Zeit einem bestimmten Nutzer zugeordnet.

Cookies

Veloyo verwendet gewisse „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien auf Ihrem Endgerät, die Informationen speichern können, die Sie mit Ihrem Internetbesuch bekannt geben. Sie werden mittels des jeweiligen Webbrowsers auf die Festplatte des Computers übermittelt. Cookies können keine Informationen aus einem Computersystem heraus übermitteln. Cookies ermöglichen, Ihr Endgerät wiederzuerkennen.

Funktionale Cookies ermöglichen beispielsweise, Ihre Sitzung vom letzten Besuch möglichst wiederherzustellen. Dazu können Cookies auch nach dem Besuch unserer Website auf der Festplatte des Computers verbleiben. Wir verarbeiten die Daten hierbei, um Ihnen den erneuten Besuch der Veloyo-Website so einfach und so angenehm wie möglich zu machen. Wenn Sie Cookies generell ablehnen, können Sie diese jederzeit durch Änderung Ihrer Browser-Optionen deaktivieren. Bestimmte Funktionen sind aber nur verfügbar, wenn Sie Cookies zulassen.

Diese Cookies können Sie als Person nicht identifizieren. Die beschriebene Verwendung von Cookies ist auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer bedarfsgerechten Gestaltung sowie der statistischen Auswertung unserer Website und dem Umstand, dass Ihre berechtigten Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, gerechtfertigt.

Google Analytics

Die Website und die Applikationen von Veloyo nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der von ihr beauftragten Google Germany GmbH, Hamburg. sowie der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website oder der Applikation durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Dienste werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Unsere Webseiten nutzen den Dienst „_anaonymizelp()“, daher wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz).

Die Verwendung von Google Analytics erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer bedarfsgerechten Gestaltung, der statistischen Auswertung sowie der effizienten Bewerbung unserer Website und dem Umstand, dass Ihre berechtigten Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Google Conversion Tracking

Unsere Website nutzt Google Conversion Tracking. Mit Google Conversion Tracking wird von Google AdWords ein „Conversion Cookie“ (zu Cookies siehe oben) auf Ihrem Endgerät über unsere Website abgelegt, wenn Sie über eine Google-AdWords-Anzeige auf eine unserer Websites gelangt sind. Diese Cookies werden nach dreißig Tagen gelöscht und enthalten keine personenbezogenen Daten. Sie dienen dazu, dass wir nachvollziehen können, wenn ein Nutzer über einen Klick auf ein Werbebanner auf unsere Website gelangt ist.
Wir erhalten hierbei jedoch keine Informationen, mit denen wir einzelne Personen identifizieren können.
Wenn Sie dem Setzen eines Cookies für das Conversion Tracking widersprechen wollen, können Sie hierfür das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics verwenden (siehe oben). Damit wird zugleich Google Conversion Tracking deaktiviert. Ebenso können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren.

Die Verwendung von Google Conversion Tracking erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer bedarfsgerechten Gestaltung, der statistischen Auswertung sowie der effizienten Bewerbung unserer Website und dem Umstand, dass Ihre berechtigten Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Google AdSense

Wir benutzen Google AdSense, ein Werbenetzwerk der Google Inc. Google AdSense verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Google AdSense verwen-det auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden. Die durch Coo-kies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (ein-schließlich der verkürzten IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weitergegeben werden. Google wird diese Daten jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz bei Google finden Sie hier:
http://www.google.com/intl/en/privacy/ads/

Sie können der Verwendung Ihrer pseudonymen Daten durch Installation eines Browser Add-ons jederzeit widersprechen. Dieses können Sie hier runterladen: https://www.google.com/settings/u/0/ads/plugin?hl=de.

Die Verwendung von Google AdSense erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer Refinanzierung unserer Investitionen für den Betrieb unserer Website durch Werbung und dem Umstand, dass Ihre berechtigten Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Kontaktformular

Wenn Sie uns über unser Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten (Name, E-Mail-Adresse, Stadt, Land, und optional Telefon) zwecks Bearbeitung der Anfrage gespeichert und genutzt.

Wir erheben diese Daten, um Ihre Anfrage entgegennehmen und bearbeiten zu können, Rechtsgrundlage ist insoweit die Erfüllung des durch Ihre Anfrage entstehenden Vertragsverhältnisses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Soweit wir, wie vorstehend beschrieben, Ihre Daten zu Zwecken der Entgegennahme und Bearbeitung Ihrer Anfragen verarbeiten, sind Sie vertraglich verpflichtet, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, Ihre Anfragen entgegenzunehmen und zu bearbeiten.

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie optional Ihren Vor- und Nachnamen. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte für deren eigene Verwendung weiter.

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Jeder Newsletter enthält die Information, wie der Newsletter durch Sie mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden kann. Sie könnten etwa den „Austragen“-Link im Newsletter nutzen.

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in diesem Fall, um Ihnen den Newsletter wie von Ihnen bestellt anbieten zu können, also zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mailadressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

MailChimp

Diese Website nutzt die Dienste von MailChimp für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA.
MailChimp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des Newsletterbezugs eingeben (z.B. E-Mail-Adresse), werden diese auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. Wir erheben für durch unseren Newsletter-Versand folgende personenbezogene Daten:

  • E-Mail-Adresse
  • Vor- und Nachname (Optional)

MailChimp verfügt über eine Zertifizierung nach dem “EU-US-Privacy-Shield”. Der “Privacy-Shield” ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll.
Mit Hilfe von MailChimp können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Wenn Sie eine mit MailChimp versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. Zählpixel) mit den Servern von MailChimp in den USA. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.
Wenn Sie keine Analyse durch MailChimp wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen (https://veloyo.us10.list-manage.com/unsubscribe?u=b4ad2c1c8278b6f6ce6e46725&id=dff76336ff). Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Datenverarbeitung zur Erbringung unserer Dienste

Mit unseren Diensten bieten wir Ihnen eine ganz einfache Möglichkeit, Ihr Fahrrad reparieren zu lassen. Hierfür verarbeiten wir Ihre Daten wie im Folgenden beschrieben.

Registrierungsdaten
Damit Sie unsere Dienste nutzen können, müssen Sie Sich registrieren. Hierfür müssen Sie folgende Pflichtangaben machen:

  • Ihren Namen
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre Mobiltelefonnummer
  • ein Passwort

Diese Daten werden benötigt, um einen User-Account für Sie einzurichten und zu verwalten und damit Sie unseren Dienst nutzen können. Insbesondere benötigen wir diese Daten, um Ihren Auftrag entgegenzunehmen und die gewünschten Reparaturen an Ihrem Fahrrad durchführen zu können. Ihre Mobiltelefonnummer benötigen wir, um sie über den Fortschritt der Reparatur auf dem Laufenden zu halten und damit der beauftragte Mechaniker unterwegs mit Ihnen Kontakt aufnehmen kann.

Wir erheben diese Daten, um Ihnen unsere Dienste bereitstellen zu können, also zur Vertragserfüllung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Soweit wir, wie vorstehend beschrieben, Ihre Daten zu Zwecken der Bereitstellung der Funktionen unserer Dienste verarbeiten, müssen Sie diese zur Verfügung stellen. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, Ihnen diese Funktionen zur Verfügung zu stellen.
Darüber hinaus können Sie im Rahmen der Registrierung oder Ihres Profils folgende freiwillige Angaben machen:

  • Die von Ihnen bevorzugte Zahlungsart
  • Ihre Rechnungsadresse
  • ggf. Avatar-Bild zur Darstellung im Chat

Diese Angaben sind freiwillig und nicht notwendig, um sich anzumelden.
Wir erheben diese Daten, um die Bezahlung, Rechnungsstellung und Kommunikation abzuwickeln.

Bestellung und Durchführung von unseren Diensten
Sobald Sie einen Account erstellt haben, können Sie unsere Dienste beauftragen und uns insbesondere mit mobilen Reparaturen und Wartungen Ihres Fahrrades beauftragen.

Hierfür verarbeiten wir folgende Daten:

  • Ihre Accountdaten (s.o.)
  • Den Standort Ihres Fahrrades
  • Ihre Bank- bzw. Zahlungsdaten (nach Ihrer Wahl handelt es sich entweder um Kreditkarteninformationen oder Informationen zu Ihrem Paypal-Account)
  • Die Fotos von Ihrem Fahrrad, die Sie uns im Rahmen des Bestellvorgangs zuschicken
  • Informationen zum Reparaturbedarf an Ihrem Fahrrad

Diese Daten sind erforderlich, damit wir den von Ihnen erteilten Auftrag ausführen können, sowie die Bezahlung abwickeln können.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten um die von Ihnen beauftragte Reparatur bzw. Wartung durchführen zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Gibt Veloyo die erhaltenen Daten weiter?

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur für diejenigen Zwecke, für die Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung gegeben haben oder wenn dies gesetzlich zugelassen ist bzw. wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Zu einer solchen Weitergabe von Daten an Dritte kann es in den folgenden Fällen kommen:

Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung unserer Dienste oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.

Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen und dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Soweit wir verpflichtet sind, die Daten herauszugeben, erfolgt die Auskunft zur Erfüllung der jeweiligen gesetzlichen Pflicht auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.
Wir verarbeiten diese Daten, um ihrem Wunsch nachzukommen und den jeweiligen Vertrag durchzuführen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Auf der Veloyo Website können Angebote Dritter (z. B. Vimeo) eingebunden sein. Dafür wird auf technisch notwendigen Gründen die IP-Adresse an den Dritt-Anbieter übermittelt. Wir haben keinen Einfluss darauf wie Dritt-Anbieter diese Daten speichern.

Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer ansprechenden und zeitgemäßen Gestaltung unserer Website und dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wir sind für die Erbringung der Dienstleistungen auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister („Auftragsverarbeiter“) angewiesen. In solchen Fällen werden personenbezogene Daten an diese Auftragsverarbeiter weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Auftragsverarbeiter dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden und werden darüber hinaus von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln.

Soweit wir Auftragsverarbeiter außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes („EWR“) einsetzen, sorgen wir dafür, dass bei dem jeweiligen Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung sichergestellt ist.

Für die USA hat die Europäische Kommission mit Beschluss vom 12.7.2016 die Entscheidung getroffen, dass unter den Regelungen des EU-U.S. Privacy Shields ein angemessenes Datenschutzniveau existiert (Angemessenheitsbeschluss, Art. 45 DSGVO). Wir verwenden folgende Dienstleister, die nach dem EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert sind und die ggf. Daten erhalten:

MailChimp für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Stripe für die Abwicklung der Zahlungsvorgänge. Anbieter ist Stripe Payments Europe, Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland.

Amazon Simple Email Service (Amazon SES) für den Versand von E-Mails. Anbieter ist Amazon Web Services, Inc. 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, USA.

Twillio für den Versand von SMS-Nachrichten. Anbieter ist Twilio Inc., 375 Beale Street, Suite 300, San Francisco, CA 94105, USA.

Facebook Pixel als Tracking-Tool. Anbieter ist Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA.

Google Analytics als Tracking-Tool. Anbieter ist Google LLC, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Conversion Tracking als Tracking-Tool. Anbieter ist Google LLC, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Cloud Messaging (GCM) zum Versand von Push-Benachrichtigungen. Anbieter ist Google LLC, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Apple Push-Benachrichtigungen (APN) für unsere Native Partner App. Anbieter ist Apple Inc, One Apple Park Way, Cupertino, California 95014, USA.

Amazon Web Services (AWS) zum Hosten dieser Website. Anbieter ist Amazon Web Services, Inc. 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, USA.

Löschung Ihrer Daten

Wir löschen oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. In der Regel speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Nutzungsverhältnisses bezüglich der Website bzw. unseres Services zzgl. eines Zeitraumes von drei Jahren zum Ende des Jahres, in dem wir nach der Löschung Sicherungskopien aufbewahren, falls Sie auf unserer Website angemeldet sind. Daten über nicht angemeldete Besucher löschen wir nach 14 Tagen.

Ihre Rechte als betroffene Person

Auskunftsrecht:
Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Hierzu können Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die oben angegebene Adresse stellen.

Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten:
Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten. Wenden Sie sich hierfür bitte an die oben angegebene Kontaktadresse.

Recht auf Löschung:
Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind sowie in Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschpflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Zum Zeitraum der Datenspeicherung siehe im Übrigen Ziffer 13 dieser Datenschutzerklärung. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebene Kontaktadresse.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zwischen dem Nutzer und uns umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert sowie im Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt sowie wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und dem Nutzer noch umstritten ist. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebene Kontaktadresse.

Recht auf Datenübertragbarkeit:
Sie haben das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebene Kontaktadresse.

Widerspruchsrecht:
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten über-wiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht:
Sie haben ferner das Recht, sich bei Beschwerden an eine Aufsichtsbehörde zu wenden. Die für die Mesaic Technology GmbH zuständige Behörde erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Kurt-Schumacher-Allee 4
20097 Hamburg

Tel.: 040 / 42854-4040
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de

(August 2018)
Ende der Datenschutzerklärung